AJ Alexander vs Max Duro Part 1

AJ vs Max

In Berlin trifft man oft auf der Strasse die geilsten Schweine. Als der Sneaker Kerl AJ Alexander den Bartburschen Max trifft, weiß er gleich dass er ein neues Opfer gefunden hat. Er schleppt ihn in seine Wohnung und wirft ihn auf die Ledercouch. Unterwürfig wie es sich für ne gute Sau gehört geht er auf die Knie und leckt ihm die Sneakers ab. Der Ledergeruch steigt ihm in die Nase, schwindet ihm die Sinne und macht ihn zum Sklaven seiner eigenen Geilheit.
Hingebungsvoll nimmt er die Füsse ins Maul und lutscht an den miefigen Socken. Max kehrt jetzt die harte Sau raus, befreit seinen Schwanz aus dem Gefängnis und schiebt ihn AJ in voller Länger in die Fresse bis das Schwein fast keine Luft mehr kriegt. Max ist dermaßen mit dem Blasdienst zufrieden dass er sich AJ´s Prügel ins Maul rammt und ihm den Hardcore Deepthroat seines Lebens verpasst Als Dank hält er dem Engländer seinen behaarten Arsch hin. Das Loch riecht nach Schweiß und feuchter Wollust. AJ´s Zunge leckt sich tief in den Arschkanal hinein, bis Max vor Lust zu schreien anfängt. AJ weiß genau was er will und braucht. Er steckt dem Bartschwein die Socken in die Fresse, fesselt ihm die Füsse und setzt sich rittlings auf den Riesenprügel. Sein Arsch gleitet an dem Prügel rauf und runter bis die Fotze gar nicht anders kann als immer mehr aufzumachen und sich der Schwanz noch tiefer die Arschlippen schiebt. Wie ein griechischer Gott reitet er den behaarten Dreckskerl hart ab bis sein Arsch ganz mit Schwanzfleisch abfgefüllt ist.